FDP-Ortsverband ist auf einem guten Weg

Am Donnerstag, den 18. Februar 2021, fand der Ordentliche Parteitag des FDP-Ortsverbandes Raesfeld unter verschärften Corona-Bedingungen statt. Unter der Leitung des stellv. Kreisvorsitzenden und Vorsitzender der FDP-Kreistagsfraktion, Kevin Schneider hatten sich die Mitglieder des Ortsverbandes getroffen, um einen neuen Vorstand zu wählen.

In seinem Rechenschaftsbericht über das zurückliegende Jahr stellte der Vorsitzende Christoph Stephan insbesondere die gute Arbeit anlässlich der Kommunalwahl 2020 heraus, bei der die FDP in Fraktionsstärke in den Rat der Gemeinde einziehen konnte. Darüber hinaus hob er hervor, dass es gelungen sei, sich binnen sehr kurzer Zeit in die Arbeit der des Rates und der Ausschüsse zu integrieren und bereits durch substantielle Anträge eigene Akzente zu setzen. Ebenso war es wichtig, durch zügige Etablierung digital gestützter Plattformen den Informationsaustausch und die so wichtige Debatte zu Sachthemen auch in Pandemie-Zeiten aufzubauen und auszuweiten.
„Das wird uns auch nach Corona von Nutzen sein und die Effizienz unserer Arbeit steigern. Wir hoffen, dass dies auch für den Rat der Gemeinde beispielgebend ist und er unserem Antrag folgt, die Digitalisierung der Ratsarbeit nun endlich umzusetzen.“
Im Anschluss legte Schatzmeisterin Marion Gehle den Kassenbericht vor, in dem Sie gewohnt detailliert und transparent über die Einnahmen und Ausgaben des Ortsverbandes informierte. Der Kassenprüfer André Schlüß hatte den Kassenbericht testiert und daher wurde der geprüfte Rechnungsabschluss ohne Gegenstimmen genehmigt und der Vorstand entlastet.

Im Anschluss erfolgte die Wahl des Vorstandes. Dabei wurde Christoph Stephan einstimmig in seinem Amt als Vorsitzender des FDP-Ortsverbandes Raesfeld wiedergewählt. Stephan bedankte sich für das Vertrauen und die Bestätigung seiner Arbeit. Ebenso wurden Margitta Ubert als stellvertretende Vorsitzende und Marion Gehle als Schatzmeisterin ohne Gegenstimmen in Ihren Ämtern bestätigt. Als Beisitzer wurden ebenso einstimmig Christian Becker, Alexander Drexler, Klaus Mohr, Tobias Nießing, Werner Schlüß, Leoni Schmidt, Georg Stenkamp und Harald Ubert gewählt.

In seinem Schlusswort dankte Stephan den Mitgliedern für die engagierte Mitarbeit und sagte, er blicke mit Freude auf die vor uns liegenden Aufgaben. Dabei werde sich der Ortsverband insbesondere dafür einsetzen, die Herausforderungen der neuen Normalität anzunehmen und alles dafür zu tun, trotz Corona die Schülerinnen und Schüler zurück in die Schulen zu bringen und das wirtschaftliche und gesellschaftliche Leben in Raesfeld wieder zu ermöglichen.

Ordentlicher Ortsparteitag 2021

hiermit möchten wir Sie im Namen des Vorstandes des FDP-Ortsverbandes zum ordentlichen Ortsparteitag

am Donnerstag, den 18. Februar 2021, um 19:00 Uhr,

Ubert Gastrotechnik GmbH, Vennekenweg 17, 46348 Raesfeld

einladen.

Aufgrund der aktuellen Pandemiesituation und der damit verbundenen Hygienevorschriften (Umsetzung Hygienekonzept, Sitzplan) ist Ihre Anmeldung zur Teilnahme (bitte bis zum 15.02.2021, gern per E-Mail oder telefonisch) erbeten.

Der Vorstand schlägt der Versammlung die folgende Tagesordnung zur Beratung vor:

  • Begrüßung und Feststellungen
  • Wahl einer Versammlungsleitung und der Schriftführung
  • Wahl eines Leiters und der Mitglieder der Zählkommission
  • Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden
  • Rechenschaftsbericht der Schatzmeisterin
  • Bericht der Kassenprüferin / des Kassenprüfers
  • Aussprache über die Berichte
  • Entlastung des Vorstandes
  • Wahl eines neuen Vorstandes
    1. eines/einer Vorsitzenden
    2. eines/einer stellv. Vorsitzenden
    3. eines Schatzmeisters / einer Schatzmeisterin
    4. nach Beschluss des Parteitags zu wählende Beisitzer
  • Wahl eines Kassenprüfers / einer Kassenprüferin sowie einer Vertretung
  • Anträge
  • Verschiedenes
  • Schlusswort des / der neuen Vorsitzenden

Hinweis:

Der Parteitag ist öffentlich. Gäste sind herzlich willkommen.

Gemäß Satzung sind alle Mitglieder des Ortsverbandes stimmberechtigt, soweit sie zum Ortsparteitag mit der Beitragszahlung nicht mehr als drei Monate im Rückstand sind. Das Stimmrecht ist nicht übertragbar.

Anträge zum Ortsparteitag müssen dem Ortsvorstand sieben Tage vor dem Tagungsbeginn vorliegen.

Alle Anträge werden auf der Webseite https://fdp-raesfeld.de unter
Termine > Monat Februar > Ortsparteitag 2021 veröffentlicht.

Haushaltsrede 2021

In der Ratssitzung am 20.01.2021 beriet der Rat abschließend über den Haushaltsentwurf 2021. Aufgrund der nach wie vor kritischen Pandemiesituation wurden, um die Dauer der Ratssitzung möglichst kurz zu halten, alle Haushaltsreden der Fraktionsvorsitzenden nur in gekürzter Form vorgetragen. Nachfolgend sehen Sie die ungekürzte Fassung der Haushaltsrede der FDP-Fraktion im Rat der Gemeinde Raesfeld für das Haushaltsjahr 2021

Digitalisierung der Ratsarbeit

Die Borkener Zeitung vom 09.01.2021 berichtet vom Antrag der FDP-Fraktion im Rat der Gemeinde Raesfeld zur Digitalisierung der Ratsarbeit.

Mach’s gut, Reinhard!

Reinhard G. Nießing, eines der Gründungsmitglieder unseres Ortsverbandes, hat seinen Rücktritt aus dem Vorstand unseres Ortsverbandes erklärt. Er zieht sich auf eigenen Wusch aus der aktiven Parteiarbeit zurück.

Der Vorstand der FDP-Raesfeld bedankt sich für seine geleistete Arbeit und den großen Einsatz für unseren Ortsverband, nicht nur bei der zurückliegenden Kommunalwahl, sondern für die gesamte Zeit, die er unserem Verband angehört hat. 

Wir wünschen Ihm, seiner Frau und seiner Familie alles gute für die Zukunft!

Reinhard G. Niessing, Vorsitzender der FDP Raesfeld

Raesfeld hat gewählt

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die FDP Raesfeld bedankt sich bei allen Wählerinnen und Wählern, die an der Kommunalwahl 2020 teilgenommen haben. Die Wahlbeteiligung lag bei  66,27%, somit haben 2/3 aller Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben.

Über 8% von Ihnen, mehr als 500 Wahlberechtigte, votierten für die Kandidatinnen und Kandidaten unseres FDP-Ortsverbandes. In 3 Wahlbezirken konnten wir sogar ein 2-stelliges Ergebnisse erreichen!

Die FDP stellt nun 2 Ratsmitglieder und ist zukünftig als Fraktion im neuen Gemeinderat vertreten.
Für das entgegen gebrachte Vertrauen bedanken wir uns herzlich!

Somit haben wir unsere beiden wesentlichen Wahlziele, nämlich den Einzug mit Fraktionsstärke in den Gemeinderat und das Ende der absoluten Mehrheit einer einzelnen Partei, in vollem Umfang erreicht.

Wir werden, wie versprochen, konstruktiv im Rat mitarbeiten, liberale Ideen einbringen und die besten Lösungen für Raesfeld unterstützen!

Auch auf Kreisebene konnten wir ein gutes Ergebnis erzielen. Hier votierten 6,55% der Wählerinnen und Wähler für unsere Direktkandidatin. Das ist ein Zugewinn von über 4,8%!

Die FDP wird im neuen Kreistag mit 4 Sitzen vertreten sein, eine glatte Verdopplung des Ergebnisses von 2014!